Drachenfeste

Gerstetten (16. – 17. September 2017)

Rüblinger Heide bei Gerstetten

Das Drachenfest in Gerstetten ist eines der großen im Süddeutschen Raum und lockt jährlich über 10 000 Zuschauer auf die Rüblinger Heide bei Gerstetten.

Verbringen Sie einen schönen Tag bei uns und schauen Sie den aktiven Drachenpiloten zu, die auch gerne Rede und Antwort stehen. Noch schöner wäre es, wenn Sie Ihren eigenen Drachen mitbringen würden um den Himmel bunt zu gestalten. Haben Sie in bei uns im Workshop schon mal selbst einen Drachen gebaut? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unseren Massenstarts im Aktionsfeld teilnehmen!

Wer noch keinen Drachen hat, kann nach Absprache als Gastpilot eines unserer vielfach erprobten Modelle probefliegen. Wenn Sie dieses unbeschreibliche Gefühl genießen und es an einem selbst gebauten Drachen erleben wollen, können Sie sich gerne am Albflyer-Infostand zu einem unserer Workshops anmelden.

Für diejenigen unter Ihnen die sofort einen eigenen Drachen steigen lassen wollen, gibt es vor Ort eine vielfältige Auswahl bei unseren Partnern im Drachenmarkt.

Für das leibliche Wohl sorgt der Flugsportverein Gerstetten mit Speisen vom Grill und aus der Feldküche. Getränke, Kaffee und selbstgebackene Kuchen runden das Angebot ab.

Ein besonderes Highlight ist der Nachtflug mit Ballonglühen und Feuershow, der samstags nach Einbruch der Dunkelheit stattfindet. Wer sich dieses beeindruckende Schauspiel nicht entgehen lassen möchte, sollte eine Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen.

Der Eintritt ist frei!

Wer einen Drachen steigen lassen möchte, braucht sich weder anzumelden noch irgendwelche Gebühren zu entrichten. Die gültigen Sicherheitsregeln und gesetzlichen Vorschriften sind zu beachten.

Wir bitten Zuschauer und aktive Piloten darum, die ausgewiesenen Flächen und Absperrungen für Lenkdrachen, Buggys, Familienwiese, Einleiner- und Vorführfeld zu respektieren.

Gerstetten liegt auf der schwäbischen Alb zwischen Stuttgart und München. Genauer gesagt zwischen Heidenheim/Brenz und Ulm.

Wer uns besuchen möchte, fährt am besten über die A7, Drachenfestabfahrt N118 – Niederstotzingen/Gerstetten. Danach folgen Sie der Ausschilderung Richtung Gerstetten. Ab Heldenfingen ist der Weg zum Drachenfest beschildert.

Die Anreise ist mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt bereits ab Donnerstag Abend möglich.

Das Alb-Drachenfest Gerstetten findet auf dem Flugplatz Rüblinger Heide bei Gerstetten statt. Es ist ein Familien-Drachenfest mit einem moderierten Aktionsfeld bzw. Vorführfeld für aktive Drachensportler.

Wer einfach seinen Drachensteigen lassen möchte hat ausreichend Fläche neben dem Aktionsfeld, auf der Familien-, Zweileiner- oder Buggywiese.

Das Aktionsfeld (ca. 80x100m) befindet sich direkt vor dem Wirtschaftsgebäude, das Lenkdrachenfeld (ca. 100 x 400 m) befindet sich auf der Startbahn und ist durch ein kleines Tal vom Einleinerfeld getrennt. Die Buggywiese (ca. 100 x 500 m) befindet sich am Ende der Grasrollbahn.

Alle Felder können direkt angefahren werden.

Am Einleinerfeld gibt es für aktive Drachenpiloten die Möglichkeit zur Übernachtung im eigenen Fahrzeug oder Zelt. Strom (230V) ist in begrenzter Menge vorhanden (nicht für Heizlüfter, Föhn, Glätteisen, Kaffeemaschinen, Wasserkocher und ähnlich hohe Stromverbraucher geeignet) Netzkabel mit CEE-Stecker sind Voraussetzung (Adapter dürfen lt. Gesetzgeber seit 2014 nicht mehr verwendet werden).

Anreise am Donnerstag Abend vor dem Drachenfest ist möglich. Späteste Abreise am Montag danach.

Höhenfreigabe sind üblicherweise 200 m (nachts 100m). Jede 100m ist vorschriftsgemäß ein rotes und deutlich sichtbares Band in die Leine zu knüpfen.

Aktuelle Info's sind vor dem ersten Start beim Infostand der Albflyer einzuholen!

Am Samstag Abend gibt es eine Nachtshow und Ballonglühen mit viel Publikum. Über Eure rege und aktive Unterstützung (vor allem auch beim Nachtflug) würden wir uns sehr freuen. Falls möglich findet für die Aktiven am Samstag nach dem Nachtflug eine Party im Fliegerheim statt.

Ein Frühstück wird für die aktiven Drachenpiloten am Samstag und Sonntag von 8-10h gegen einen Unkostenbeitrag im Fliegerheim angeboten.

Bitte beachtet auch das Programm und die Uhrzeiten mit den festen Punkten (Gruppenbild, Nachtflug-Briefing, Rokkakukampf, ...)

Bei weiteren Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Gemeinsam mit dem Flugsportverein Gerstetten freuen uns sehr auf Euch und Euer mitwirken am Alb-Drachenfest.

Wer eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, wird z.B. hier fündig:

Gasthaus Ochsen

07323/5241
www.ochsen-heldenfingen.de
(in Heldenfingen, ca. 2 km zum Drachenfestgelände)

Gasthaus Engel

07340-537
www.engel-altheim.de
(in Altheim, ca 7 km zum Drachenfest)

Gasthaus Hirsch

07323/6339
www.hirsch-gussenstadt.de
(in Gussenstadt, ca 7km zum Drachenfest)

Gästehaus Krone

07323/6298
www.krone-gussenstadt.de
(in Gussenstadt, ca. 7km zum Drachenfest)

Über den folgenden Button gelangen Sie zu unserem interaktiven Lageplan.

Zum Lageplan

Da wir auf die aktiven Piloten, den Wind und vor allem das Wetter angewiesen sind, können wir leider keinen festen Programmablauf planen bzw. einhalten und bitten dafür um Verständnis.

Außerdem wäre es ja langweilig, wenn wir jedes Jahr um dieselbe Uhrzeit die gleichen Drachen am Himmel sehen. Lassen Sie sich überraschen, was die Umstände und die Drachentaschen der Piloten hergeben.

Als Programmeckpunkte versuchen wir uns bestmöglich an dem aufgeführten Zeitplan zu orientieren:

Samstag
12:00 Uhr Gruppenbild
14:00 Uhr offizieller Beginn
15:00 Uhr Fledermaus Massenstart
16:00 Uhr Rokkaku-Kampf 1.Durchgang
17:30 Uhr Briefing für Nachtflug am Albflyer-Infozelt (für alle die gerne mithelfen möchten oder eine eigene Attraktion haben)
20:00 Uhr Nachtprogramm
 
Sonntag
10:00 Uhr Feldgottesdienst
11:00 Uhr offizieller Beginn
14:00 Uhr Rokkaku-Kampf 2.Durchgang und Siegerehrung
15:00 Uhr Fledermaus-Massenstart
17:00 Uhr Ende der Moderation und freies fliegen

Hier finden Sie Links zu den zwei Live-Webcams des FSV Gerstetten und zu dessen Übersichtsseite.

Webcam 1   Webcam 2   Übersichtsseite

Seit vielen Jahren führen wir einen Rokkaku-Kampf durch.

Rokkakus sind Einleiner-Drachen, die durch geschickte und gezielte Handhabung der Leine gesteuert werden können. Ziel ist es, die Gegner zu Boden zu zwingen und als Letzter in der Luft zu bleiben.

Auch wenn dabei nicht der Wettkampfgedanke, sondern eindeutig der Spaß im Vordergrund steht, haben wir die Gesamtsieger ab 2011 in unserer „Hall of Fame“ verewigt.

Der von Jo und Susi Maurer gestiftete Wanderpokal ist ein Dauer-Wanderpokal, der nach dem dritten Sieg nicht Eigentum des Siegers wird.

Ruhm und Ehre den glorreichen Siegern :-)

Gerstetten Gewinner 2016 – Trophäe

Trophäe

Gerstetten Gewinner 2016 – Jo Maurer

Gewinner 2016
Jo Maurer

Gerstetten Gewinner 2015 – Susi Maurer

Gewinner 2015
Susi Maurer

Gerstetten Gewinner 2014 – Imo Knaupp

Gewinner 2014
Imo Knaupp

Gerstetten Gewinner 2013 – Jo Maurer

Gewinner 2013
Jo Maurer

Gerstetten Gewinner 2012 – Bernd Post

Gewinner 2012
Bernd Post

Gerstetten Gewinner 2011 – Bernd Post

Gewinner 2011
Bernd Post

Hier finden Sie das Plakat und den Flyer für das Alb-Drachenfest zum Download.

Diese dürfen heruntergeladen und unverändert sowie den gesetzlichen Vorschriften entsprechend weiter verteilt werden.

Plakat   Flyer

Laichingen (07. – 08. Oktober 2017)

Jakob-Laur-Flugplatz in Laichingen

Laichingen ist eines der größten Drachenfeste im süddeutschen Raum und lockt jährlich über 10 000 Zuschauer auf den Jakob-Laur-Flugplatz.

Verbringen Sie einen schönen Tag bei uns und schauen Sie den aktiven Drachenpiloten zu, die auch gerne Rede und Antwort stehen. Noch schöner wäre es, wenn Sie Ihren eigenen Drachen mitbringen würden um den Himmel bunt zu gestalten. Haben Sie bei uns im Workshop schon mal selbst einen Drachen gebaut? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unseren Massenstarts im Aktionsfeld teilnehmen!

Wer noch keinen Drachen hat, kann nach Absprache als Gastpilot eines unserer vielfach erprobten Modelle probefliegen. Wenn Sie dieses unbeschreibliche Gefühl genießen und es an einem selbst gebauten Drachen erleben wollen, können Sie sich gerne am Albflyer-Infostand zu einem unserer Workshops anmelden.

Für diejenigen unter Ihnen, die sofort einen eigenen Drachen steigen lassen wollen, gibt es vor Ort eine vielfältige Auswahl bei unseren Partnern im Drachenmarkt.

Für das leibliche Wohl sorgt der Flugsportverein Laichingen mit Speisen vom Grill und Spezialitäten aus der Hangarküche. Getränke, Kaffee und selbst gebackene Kuchen runden das Angebot in der - bei Bedarf beheizten - Flugzeughalle ab.

Ein besonderes Highlight ist der Nachtflug mit Feuershow und Feuerwerk, der samstags nach Einbruch der Dunkelheit stattfindet. Wer sich dieses beeindruckende Schauspiel nicht entgehen lassen möchte, sollte eine Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen. Anschließend kann man im beheizten Hangar den Abend bei Musik, Getränken und Cocktails an der Bar ausklingen lassen.

Der Eintritt ist frei!

Wer einen Drachen steigen lassen möchte, braucht sich weder anzumelden noch irgendwelche Gebühren zu entrichten. Die gültigen Sicherheitsregeln und gesetzlichen Vorschriften sind zu beachten.

Wir bitten Zuschauer und aktive Piloten, die ausgewiesenen Flächen und Absperrungen für Großdrachen, Lenkdrachen, Buggy’s, Familienwiese, Einleiner- und Vorführfeld zu respektieren.

Laichingen liegt auf der schwäbischen Alb zwischen Stuttgart und München, genauer gesagt ca. 30km von Ulm entfernt.

Wer uns besuchen möchte fährt am besten über die A8 Stuttgart-Ulm, Drachenfestabfahrt N61 – Merklingen. Danach der Ausschilderung Richtung Laichingen folgen. Ab Laichingen ist der Weg zum Drachenfest beschildert.

Die Anreise ist mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt bereits ab Donnerstag Abend möglich.

Das Laichinger Drachenfest findet auf dem Jakob-Laur-Flugplatz statt. Es ist ein Familien-Drachenfest mit einem moderierten Aktions- bzw. Vorführfeld für aktive Drachensportler.

Wer einfach nur seinen Drachen steigen lassen möchte, hat ausreichend Fläche neben dem Aktionsfeld oder auf der Zweileiner- bzw. Buggywiese.

Das Aktionsfeld (ca. 80x100m) befindet sich direkt vor dem Hangar und das Lenkdrachenfeld (ca. 80 x 150 m) befindet sich vor dem Fliegerheim und ist durch einen kleinen Weg vom Einleinerfeld getrennt. Die Buggywiese befindet sich im Anschluss daran.

Alle Felder können direkt angefahren werden.

Am Einleinerfeld gibt es für aktive Drachenpiloten die Möglichkeit zur Übernachtung im eigenen Fahrzeug oder Zelt. Strom (230V) ist in begrenzter Menge vorhanden (nicht für Heizlüfter, Föhn, Glätteisen, Kaffeemaschinen, Wasserkocher und ähnlich hohe Stromverbraucher geeignet). Netzkabel mit CEE-Stecker sind Voraussetzung (Adapter dürfen lt. Gesetzgeber seit 2014 nicht mehr verwendet werden).

Anreise am Donnerstag Abend vor dem Drachenfest ist möglich. Späteste Abreise am Montag danach.

Höhenfreigabe sind üblicherweise 500 m (Nachts 100m). Jede 100m ist vorschriftsgemäß ein rotes und deutlich sichtbares Band in die Leine zu knüpfen.

Aktuelle Info's sind vor dem ersten Start beim Infostand der Albflyer einzuholen!

Am Samstag Abend gibt es eine Nachtshow mit viel Publikum. Im Anschluss daran trifft man sich im beheizten Hangar, wo bei Musik und leckeren Cocktails an der Bar noch gefeiert werden kann. Über eure rege und aktive Unterstützung (vor allem auch beim Nachtflug) würden wir uns sehr freuen

Ein Frühstück wird für die aktiven Drachenpiloten am Samstag und Sonntag von 8-10h gegen einen kleinen Unkostenbeitrag im Fliegerheim angeboten.

Bitte beachtet auch das Programm und die Uhrzeiten mit den festen Punkten (Gruppenbild, Nachflugbriefing, Rokkakukampf, ...)

Im Matratzenlager im Laichinger Fliegerheim gibt es 7 Schlafplätze.

Reservierungen bitte ausschließlich über uns!

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Der Flugsportverein Laichingen und wir freuen uns auf Euch und Euer mitwirken am Familien-Drachenfest.

Wer eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, wird z.B. hier fündig:

Gasthaus Lamm

07333/96910
www.landhotellamm.de
(in Feldstetten, ca. 3 km zum Drachenfestgelände)

Gasthaus Post

07333/96350
www.gasthof-hotel-post.de
(in Feldstetten, ca 3 km zum Drachenfest)

Hotel Krehl

07333/9665-0
www.hotel-krehl.de
(in Laichingen, ca 2 km zum Drachenfest)

Gasthaus Rössle

07333/6794
www.roessle-westerheim.de
(in Westernheim, ca 3km zum Drachenfest)

Über den folgenden Button gelangen Sie zu unserem interaktiven Lageplan.

Zum Lageplan

Da wir auf die aktiven Piloten, den Wind und vor allem das Wetter angewiesen sind, können wir leider keinen festen Programmablauf planen bzw. einhalten und bitten dafür um Verständnis.

Außerdem wäre es ja langweilig, wenn wir jedes Jahr um dieselbe Uhrzeit die gleichen Drachen am Himmel sehen. Lassen Sie sich überraschen, was die Umstände und die Drachentaschen der Piloten hergeben.

Als Programmeckpunkte versuchen wir uns bestmöglich an dem aufgeführten Zeitplan zu orientieren:

Samstag
09:00 Uhr Abfahrt zum Duschen am Hangar (Nicht sicher, bitte vorher Info einholen)
12:00 Uhr Gruppenbild
14:00 Uhr offizieller Beginn
15:00 Uhr Fledermaus-Massenstart
16:00 Uhr Rokkaku-Kampf 1.Durchgang
17:00 Uhr Briefing für Nachtflug am Albflyer-Infozelt (für alle die gerne mithelfen möchten, oder eine eigene Attraktion haben)
19:30 Uhr Nachtprogramm
 
Sonntag
9:00 Uhr Abfahrt zum Duschen am Hangar (Nicht sicher, bitte vorher Info einholen)
11:00 Uhr Beginn
14:00 Uhr Rokkaku-Kampf 2.Durchgang und Siegerehrung
15:00 Uhr Fledermaus-Massenstart
17:00 Uhr Ende der Moderation und freies fliegen

Hier finden Sie Links zu den zwei Live-Webcams des FSV Gerstetten und zu dessen Übersichtsseite.

Webcam 1   Webcam 2   Webcam 3   Übersichtsseite

Seit vielen Jahren führen wir einen Rokkaku-Kampf durch.

Rokkaku’s sind Einleiner-Drachen, die durch geschickte und gezielte Handhabung der Leine gesteuert werden können. Ziel ist es, als Letzter in der Luft zu bleiben und die Gegner zu Boden zu zwingen.

Auch wenn dabei nicht der Wettkampfgedanke, sondern eindeutig der Spaß im Vordergrund steht, haben wir die Gesamtsieger ab 2011 in unserer „Hall of Fame“ verewigt.

Der von Jo und Susi Maurer gestiftete Wanderpokal ist ein Dauer-Wanderpokal, der nach dem dritten Sieg nicht Eigentum des Siegers wird.

Ruhm und Ehre den glorreichen Siegern :-)

Laichingen Gewinner 2016 – Trophäe

Trophäe

Laichingen Gewinner 2016 – Susi Maurer

Gewinner 2016
Susi Maurer

Laichingen Gewinner 2015 – Susi Maurer

Gewinner 2015
Susi Maurer

Laichingen Gewinner 2014 – Susi Maurer

Gewinner 2014
Susi Maurer

Laichingen Gewinner 2013 – Jo Maurer

Gewinner 2013
Jo Maurer

Laichingen Gewinner 2012 – Jo Maurer

Gewinner 2012
Jo Maurer

Laichingen Gewinner 2011 – Jo Maurer

Gewinner 2011
Jo Maurer

Hier finden Sie das Plakat und den Flyer für das Familien-Drachenfest zum Download.

Diese dürfen heruntergeladen und unverändert sowie den gesetzlichen Vorschriften entsprechend weiter verteilt werden.

Plakat   Flyer

Wir sind zu Gast bei

Natürlich sind wir nicht nur auf unseren Drachenfesten zu finden.

Für unsere diesjährige Drachentour, planen wir den Besuch auf folgenden Drachenfesten.:

Wo? Wann?
Drachenfest Aalen 2. – 3. September 2017
Drachenfest Wurmannsquick 9. – 10. September 2017
Drachenfest Hilpolstein 23. – 24. September 2017
Drachenfest Nürtingen 14. – 15. Oktober 2017
Drachenfest Münsingen 28. – 29. Oktober 2017
Noch mehr Drachenfeste